Partizipative Strategieentwicklung

Mein Strategieansatz: anspruchsvoll, integrativ und umsetzungsstark


Hand einer Frau

In einer partizipativ durchgeführten Strategieentwicklung werden Unternehmens- oder Produkt-Marktstrategien zusammen mit den Mitarbeitern erarbeitet, die die Ergebnisse später umsetzen sollen. Partizipative Strategieentwicklung ist keine weitere Strategie-Denkschule, sondern ein Vorgehensmodell, das je nach Ausgangssituation die passenden Methoden, Werkzeuge und Prozesse anwendet.

Partizipative Strategieentwicklung liefert Strategien, die nicht nur

auf dem kumulierten Know-how und den Erfahrungen des Unternehmens, der Betroffenen und des Beraters basieren,
von allen Betroffenen verstanden, mitgetragen und umgesetzt werden,
auf soliden, dokumentierten Analysen der Märkte, Wettbewerber, Trends und der eigenen Ausgangssituation aufbauen,
sondern auch
zur Weiterentwicklung der Mitarbeiter beitragen,
individuelle Lösungsansätze aufzeigen und
das Preis-Leistungs-Verhältnis der Strategieberatung optimieren.

Nachhaltige Entwicklung und produktive Veränderung sind nur mit fairen Prozessen möglich. Diese Erfahrung ist Kern meiner Philosophie und drückt sich in meinen drei Prinzipien für die Strategieentwicklung aus:

Einbeziehen: Nur Strategien, die kritisch hinterfragt und diskutiert wurden, bei denen Wissen und Erfahrungen der Betroffenen einfließen konnten, haben Rückhalt bei den Betroffenen.
Erklären: Nur Strategien, die verstanden wurden, bieten feste Leitplanken und Freiräume und damit Orientierung im täglichen Geschäft und in kritischen Situationen.
Erwartungen verdeutlichen: Nur wenn die Spielregeln der neuen Strategie klar und kommuniziert sind, werden alle Kräfte auf die Umsetzung und nicht auf politisches Gerangel oder Vetternwirtschaft fokussiert.

In der partizipativen Strategieentwicklung ist der Berater ein Katalysator, der die besten Elemente der „harten“ methoden- und wissensorientierten Strategieberatung à la BCG und McKinsey mit den eher „weicheren“ personen- und prozessorientierten Elementen des Change Managements verbindet und die Elemente im Unternehmen zur Reaktion miteinander führt.

Nutzen Sie partizipative Elemente?

weitere Gedanken ...




© 2004-2021 Dirk Völker Business Advisory Services. Alle Rechte vorbehalten. Impressum&Datenschutz.